Dienste

Aufgrund geltender Schutzmaßnahmen sind Dienste und Veranstaltungen bis auf Widerruf ausgesetzt.

img  img

DatumUhrzeitThemaVerantworlich
Fr. 04.02.202218:30Jahreshauptversammlung BeuthaWL Gräßler
Di. 08.02.202218:30Eisrettung, Stiche und BundeZUGF Lemke, GRF Melzer
Mi. 16.02.202217:00Atemschutzstrecke FTZ PfaffenhainGRF Vater
Fr. 18.02.202218:30Eisrettung, Stiche und BundeZUGF Lemke, GRF Melzer
Di. 22.02.202218:30Brände in Verbindung mit Lithium-Ionen-AkkusWL Gräßler
Fr. 04.03.202218:30Brände in Verbindung mit Lithium-Ionen-AkkusWL Gräßler
Di. 08.03.202218:30Gerätekunde und Sicherung der EinsatzstelleGRF Vater
Fr. 18.03.202218:30Gerätekunde und Sicherung der EinsatzstelleGRF Vater
Di. 22.03.202218:30FWDV-3 Gruppe im LöscheinsatzGRF Hecker
Fr. 01.04.202218:30FWDV-3 Gruppe im LöscheinsatzGRF Melzer
Di. 05.04.202218:30EinsatzübungZUGF Lemke
Fr. 15.04.202218:30EinsatzübungWL Gräßler
Di. 19.04.202218:30ArbeitsdienstWL Gräßler
Fr. 29.04.202218:30ArbeitsdienstZUGF Lemke
Sa. 30.04.202218:30Absicherung HexenfeuerWL Gräßler
Di. 03.05.202218:30Technische HilfeleistungGRF Vater, GRF Melzer
Fr. 13.05.202218:30Technische HilfeleistungGRF Vater, GRF Melzer
Di. 17.05.202218:30Tragbare LeiternGRF Hecker
Fr. 27.05.202218:30DrehleiterausbildungWL Gräßler
Di. 31.05.202218:30StrahlrohrtrainingGRF Vater
Fr. 10.06.202218:30DienstsportWL Gräßler
Di. 14.06.202218:30Praktische Übung Pumpen, Saugleitung Kup.ZUGF Lemke, MA Schwertner N.
Di. 24.06.202218:30Praktische Übung Pumpen, Saugleitung Kup.WL Gräßler, MA Schwertner P.
Di. 28.06.202208:30AtemschutzGRF Vater

Ausgewählte Veranstaltungen des Vereins der Ortsfeuerwehr Beutha

img  img

DatumUhrzeitThemaOrt
Sa. 05.02.2022 09:00 Arbeitseinsatz Lemkegut
Di. 08.02.2022 18:30 Vereinsausschuss Vereinsraum im "Würfel"
Di. 01.03.2022 18:30 Vereinsausschuss Vereinsraum im "Würfel"
Sa. 05.03.2022 09:00 Arbeitseinsatz Lemkegut
Fr. 25.03.2022 19:00 Jahreshauptversammlung Vereinsraum im "Würfel"
Di. 19.04.2022 18:30 Vereinsausschuss Vereinsraum im "Würfel"
Sa. 23.04.2022 08:00 Reißig sammeln Lemkegut
Sa. 30.04.2022 18:00Hexenfeuer Lemkegut
So. 01.05.2022 09:00 Arbeitseinsatz, Aufräumen Lemkegut
Do. 26.05.2022 09:00 Herrentag Lemkegut
Di. 28.06.2022 18:30 Vereinsausschuss Vereinsraum im "Würfel"
So. 03.07.2022 10:00 10. Familienwandertag ab Beuthaer Kirche
Di. 02.08.2022 18:30 Vereinsausschuss Vereinsraum im "Würfel"
Di. 30.08.2022 18:30 Vereinsausschuss Vereinsraum im "Würfel"
Fr. 16.09.2022 16:00 Aufbau Feuerwehrvereinsfest Gerätehaus / Schule
Sa. 17.09.2022Feuerwehrvereinsfest Gerätehaus / Schule
So. 18.09.2022Feuerwehrvereinsfest Gerätehaus / Schule
Sa. 05.11.2022 09:00 Arbeitseinsatz, Winterfestmachung Lemkegut
Di. 22.11.2022 18:30 Vereinsausschuss Vereinsraum im "Würfel"
Sa. 26.11.2022 14:00 9. Weihnachtsmannaufwecken Gerätehaus / Schule
Fr. 09.12.2022 18:00 Weihnachtsfeier Vereinsraum im "Würfel"

Die geografische Lage von Beutha

Beutha erstreckt sich von Südost nach Nordwest in einer Höhe von 466 bis 520 m ü. NN am Oberlauf des Flusses Würschnitz, der hier den Namen Beuthenbach trägt. 

Beutha wurde als Doppelreihendorf mit umfangreicher Waldhufenflur angelegt und als Wudin 1344 erstmals urkundlich erwähnt. Dass der Ortsname auf die Bezeichnung „Beute“ in Zusammenhang mit der Bienenhaltung zurückzuführen ist, ist nicht bewiesen.

Mitglieder

Chronik

  • Im Jahre 1780 und 1790 hatte die Gemeinde Beutha eine Feuerspritze beschafft. Jeder Bürger der ein Grundstück in der Gemeinde erwerben wollte, musste eine Abgabe für die Feuerspritze entrichten. Es ist uns bis heute nicht bekannt, wo die Feuerspritze der Gemeinde untergebracht war.

     

  • Im Jahre 1816 wurde ein Spritzenhaus gebaut, was gleichzeitig auch als Ortsgefängnis genutzt wurde

     

  • In einem Inventarverzeichnis von 1831wurden folgende Gegenstände aufgeführt: 1 Spritze mit 8 eisernen Kannen, 23 große sowie 18 kleine Leitern, 75 Haken, 83 Laternen sowie 78 Stangen mit Wirrstroh umwickelt. Diese Gegenstände wurden auf Kosten der Bewohner von Beutha angeschafft,  und auch von den Bewohnern selbst verwahrt. Aus einem alten Mannschaftsverzeichnis konnten wir entnehmen, dass die Bewohner von Beutha eine Rettungsschaar gebildet hatten. Für Bedienung der Handdruckspritze wurden 16 Mann zum drücken und weitere 16 Mann für die Ablösung benötigt. Es gab 1 Feuerhackenträger, 2 Axtträger, 1 Laternenträger, und 2 Feuerläufer. Diese 38 Mann standen unter dem Befehl vom Spritzenmeister. Auf Gemeinschaftskosten wurden folgende Dinge im Spritzenhaus aufbewahrt: 3 Hanf sowie 7 Holzeimer, 2 Leitern, 1 großer Feuerhaken, 1 Laterne und 1 Axt. Der Spritzenmeister erhielt damals eine Besoldung von 1 Taler und 8 Groschen sowie 4 Groschen für Schmiere.

     

  • Im Jahre 1899 wurden eine Neue verbesserte Handdruckspritze angeschafft, die das herbeischleppen von Wasser entbehrlich machte. Die Mannschaft von 38 Mann blieb aber bestehen.

     

  • 1928 wurde durch die Gemeinde eine Motorgetriebene Feuerlöschspritze beschafft.

     

  • Am 08.09.1929 wurde in der Gemeinde Beutha eine Freiwillige Feuerwehr gegründet.
  • 1983 wurde das Gerätehaus umgebaut und saniert

  • 1996 wurde ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 vom Typ Iveco-Magirus beschafft.

  • 1999 wird die Gemeinde Beutha mit dem Ortsteil Raum durch die Stadt Stollberg eingemeindet. Durch diesen Zusammenschluss, ist die Freiwillige Feuerwehr Beutha nun Bestandteil der Stollberger Feuerwehren.

  • Am 08.09.2000 wurde der Verein der Freiwilligen Feuerwehr Beutha e.V.  unter der Leitung von Frank Lützner, Stellvertreter, Joachim Schwertner, und Kassenwart, Mike Schilling gegründet.
  • Im Januar 2007 wurde das Dach vom Gerätehaus neu eingedeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.